top of page

Was kostet ein Arbeitsunfall?

Aktualisiert: 3. Jan.

Die Kosten eines Arbeitsunfalls können je nach Schwere des Unfalls und den individuellen Umständen variieren. Hier sind einige mögliche Kosten, die durch einen Arbeitsunfall entstehen können:

Arbeitsunfall
Arbeitsunfall

  1. Medizinische Kosten: Dies umfasst die Kosten für die Erstversorgung, Krankenhausbehandlung, Arztbesuche, Medikamente, Rehabilitation und möglicherweise langfristige medizinische Betreuung. Diese sogenannten Rehabilitationskosten werden in erster Linie durch die Berufsgenossenschaft getragen. Jedoch kann es bei nicht Rechtsformen Auftreten des Unternehmens zu Regressansprüchen kommen.

  2. Versicherungsprämien: Nach einem Arbeitsunfall können die Versicherungsprämien steigen, insbesondere wenn es zu schweren Verletzungen oder Todesfällen gekommen ist. Dies kann zu langfristigen finanziellen Belastungen für das Unternehmen führen.

  3. Lohnfortzahlung: Wenn ein Mitarbeiter aufgrund eines Arbeitsunfalls arbeitsunfähig wird, müssen Sie möglicherweise den Lohn oder das Gehalt weiterzahlen, während er sich erholt. Dies kann zu erheblichen Kosten führen, insbesondere wenn der Mitarbeiter längere Zeit ausfällt.

  4. Ersatz- und Schulungskosten: Ganz zu schweigen von dem persönlichen und sozialen Verlust, kann es aufgrund eines Arbeitsunfalls dazu führen, dass ein Mitarbeiter dauerhaft arbeitsunfähig wird, so müssen Sie möglicherweise einen Ersatz einstellen, diesen Einarbeiten und schulen. Die Rekrutierung, Einarbeitung und Schulung des neuen Mitarbeiters verursachen erhebliche Kosten und kann sogar in Produktionsausfällen und Lieferschwierigkeiten resultieren.

  5. Produktionsausfall: Ein Arbeitsunfall kann zu Produktionsausfällen führen, insbesondere wenn der verletzte Mitarbeiter eine Schlüsselposition innehatte. Dies kann zu Umsatzeinbußen und zusätzlichen Kosten führen, um den Produktionsrückstand aufzuholen.

  6. Rechtliche Kosten: In einigen Fällen können rechtliche Schritte nach einem Arbeitsunfall erforderlich sein. Dies kann zu erheblichen Anwalts- und Gerichtskosten führen, insbesondere wenn das Unternehmen für den Unfall aufgrund fehlender Organisation im Arbeitsschutz, verantwortlich gemacht wird.

Es ist wichtig zu beachten, dass dies nur einige der möglichen Kosten sind und dass die tatsächlichen Kosten von Fall zu Fall unterschiedlich sein können. Die Vermeidung von Arbeitsunfällen durch eine gute Organisation der Arbeitssicherheit kann dazu beitragen, diese Kosten zu minimieren und das Unternehmen vor finanziellen Belastungen zu schützen.


Gerne besprechen wir mit Ihnen gemeinsam, wieviel Sie sparen können, wenn wir gemeinsam Ihre Unfälle reduzieren. Ihre Mitarbeiter und Ihr Portemonnaie wird es Ihnen danken.


14 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Feuer oder Brand?

Comments


bottom of page